« zur Startseite

Warum ein Kindergarten?

Kindergarten bietet Flexibilität und Verlässlichkeit

Ein Kindergarten bietet vielfältige Möglichkeiten. Kinder werden betreut und gefördert, können Sozialverhalten lernen und ihre Fähigkeiten erproben. Durch gezielte pädagogische Konzepte wird ihre Entwicklung begleitet.

Kindergarten, Überblick, warum Kiga

Ein Kindergarten ist ein Betreuungsangebot für Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Unterschiedliche pädagogische Betreuungskonzepte und Dauer der Betreuung bieten Eltern Wahlmöglichkeiten und eine flexible Anpassung an ihre Wünsche und Bedürfnisse. Förderung und Bildung im Elementarbereich sind wichtige Komponenten in der Kindergarten-Erziehung.
Für viele Eltern ist es wichtig, ihre Kinder tagsüber betreut zu wissen. Gerade Berufstätige, Studierende oder Alleinerziehende sind darauf angewiesen, dass ihre Kinder altersentsprechend und individuell betreut und unterstützt werden. Zukünftig soll gerade der Bereich der Kinderbetreuung weiter ausgebaut werden.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein großes Thema. Die Zeiten, in denen der Mann arbeitete und die Frau die Kinder betreute, sind vorbei. Junge Mütter wollen schnell in den Beruf zurückkehren und auch für Alleinerziehende ist ein qualitatives Betreuungsangebot wichtig. Die Kindergartenbetreuung muss sich diesen Anforderungen und gesellschaftlichen Veränderungen anpassen. Die Öffnungszeiten müssen sich an den Zeiten der Eltern orientieren und eine entsprechende Betreuung in den Schulferien gesichert sein.
Einige Unternehmen haben die Situation schon erkannt und bieten einen betriebseigenen Kindergarten an. Eltern, die auf ein solches Angebot nicht zurückgreifen können, können einen Arbeitgeberzuschuss zu den Kinderbetreuungskosten erhalten.

1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Kindergarten des Monats

Ort: Bremen

Pädagogischer Schwerpunkt: Montessori-Pädagogik

Besonderheiten: „Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit.“ (Astrid Lindgren)

Alle Details »