« zur Startseite

Waldkindergarten

Abenteuerspielplatz Waldkindergarten

Den ganzen Tag im Freien toben und spielen. Betreuung in Wald und Wiesen, wo es täglich Neues zu entdecken gibt. Das schult nicht nur den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur, sondern wirkt sich auch positiv auf Körper und Psyche aus.

Kindergarten, pädagogisches Profil, Waldkindergarten

Nicht nur Kinder aus der Großstadt haben ihre Freude an dem Leben in der Natur beim Besuch eines Waldkindergartens. Denn bis auf extreme Wetterlagen, wird hier jede Minuten im Wald und auf Wiesen verbracht. Dabei gibt es so vielfältige Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken und Toben, dass es Kindern im Waldkindergarten nicht langweilig wird. Ganz natürlich erleben und erfahren die Kinder den Rhythmus der Natur in den Jahreszeiten.
Den ganzen Tag an der frischen Luft, körperlich aktiv und Beschäftigung in und mit der Natur haben oft einen sehr positiven Einfluss auf Kinder. In fast jeder deutschen Stadt gibt es Waldkindergärten. Diese sind meistens als Vereine organisiert. Sie erhalten dann ebenso wie staatliche Einrichtungen Zuschüsse, sind aber häufig zusätzlich auf Spenden und Mitgliederbeiträge angewiesen.
Die Idee des Waldkindergartens stammt aus Dänemark, wo in den sechziger Jahren die ersten Kinder im Wald betreut wurden.

Im Waldkindergarten bestimmt die Natur das Tagesprogramm

Die Natur von Wald und Wiesen hält zahlreiche Möglichkeiten bereit, um zu spielen und jeden Tag aufs Neue die Welt der Natur zu erkunden. Die Erziehenden in einem Waldkindergarten planen den Tagesablauf je nach Jahreszeit. Denn ein Waldkindergarten bedeutet, in einem Kindergarten zu sein, der sich jeden Tag verändert und immer wieder Spannendes bereithält.
Für viele Spiele im Waldkindergarten wird die ganze Gruppe gebraucht oder es braucht viele Kinder, die mit anpacken, wenn sie erreichen wollen – das schafft Gruppenzugehörigkeit und stärkt das Selbstbewusstsein.
In einem Waldkindergarten werden die Kinder mit allem beschäftigt, was die Natur bereit hält. Dabei wird ganz nebenbei viel über den Wald gelernt, über seine Pflanzen und tierischen Bewohner. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt wird so schon für die Allerkleinsten selbstverständlich.

1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Kindergarten des Monats

Ort: Bremen

Pädagogischer Schwerpunkt: Montessori-Pädagogik

Besonderheiten: „Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit.“ (Astrid Lindgren)

Alle Details »